Bücherkauf

Nun ist es endlich vollbracht. Ich war vor 5 Tagen mit der Englischlehrerin und einer der Sekretärinnen in der Buchhandlung. Es war dann doch eine andere als die, die wir uns davor angeschaut hatten. Die Auswahl war aber um einiges besser.

Wir haben insgesamt 142 Bücher gekauft. Davon auch viele Bilderbücher und vor allem Bücher für die Jugendlichen. Also einfach geschriebene, lustige Bücher. Die Klassiker waren leider nicht wirklich vertreten. Deshalb habe ich mich eher auf die neueren Bücher konzentriert. Die Englischlehrerin hat auch auf ein paar Grammatikbücher für die Kinder bestanden. Sie meinte, dass die Kinder hier sehr gerne ihre Grammatik verbessern wollen und das dann auch freiwillig mit den Büchern tun würden. Ich war doch recht überfordert am Anfang, da ich mich nicht so richtig mit Jugendbüchern auskenne. Und vor allem mir nicht sicher war, welche Bücher die Kinder interessieren und welche nicht. In dieser Hinsicht haben mir die beiden Damen sehr viel geholfen und ich war froh, dass sie mir mit Rat und Tat zur Seite standen.

Insgesamt haben wir mehr als 3 Stunden in dem Buchladen verbracht. Die Englischlehrerin musste dann leider zurück an ihre Schule um die Prüfungen zu beaufsichtigen. Das Tuk Tuk war mit den zwei Bücherkisten ziemlich bepackt und schaffte die doch etwas steile Auffahrt zur Schule nur durch unser gemeinsames Anschieben.

Nach meinem Mittagessen ging es dann los mit katalogisieren der Bücher. Das bedeutet hier, Stempel in jedes Buch mitsamt meiner Unterschrift und eine Liste zum Eintragen in die letzte Seite des Buches. Wir hatten hierbei tatkräftige Unterstützung von zwei älteren Schülern.

Auch ist genau an diesem Tag (also am 21.11.) das Paket aus Deutschland angekommen mit den Zeitschriften „Spotlight“. Perfektes Timing. Die Zeitschriften erweisen sich als sehr praktisch, da sie verschiedene Schwierigkeitsgrade abdecken und auch immer ein „Language-Part“ enthalten ist, der vor allem das gesprochene Englisch näher bringt. Vielen Dank an die Spende aus Deutschland.:)

Heute gehen wir ein Bücherregal kaufen und nach weiteren Büchern schauen. Um ehrlich zu sein haben wir fast die englische Abteilung des Buchladens leergeräumt.:) Also bin ich gespannt ob wir noch mehr Bücher hier in Matara finden.

Ich kann leider keine Bilder hochladen, da das Internet die letzten Tage nicht funktionierte und im Moment extrem langsam ist.

 

 

Über Sophia

Mein Name ist Sophia. Ich bin 20 Jahre alt und habe mich entschieden für 2 1/2 Monate nach Sri Lanka zu reisen. Die Idee kam während meiner Reise durch Australien. Das Studium um ein Jahr hinausschieben und noch einmal ein neues Land entdecken und die Kultur mitzuerleben. Der Entschluss war gefasst und mit der Unterstützung des Vereins "Patenkinder Matara" konnte ich meine Reise beginnen. In meinem Blog versuche ich allen Interessierten meine Reise und meine Erfahrungen zu beschreiben. Viel Spaß beim Lesen:)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bücherkauf

  1. Samuel Degen sagt:

    Die „Spotlight“ Zeitschriften kommen von einem unserer Hauptsponsoren, der Firma Vossloh – Schwabe: http://www.vossloh-schwabe.com/home.html

    Herzlichen Dank für diese tolle Spende.

    Samuel Degen
    Vice Chairman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.